Mexiko: Transport in Tulum mit einem Taxi, Colectivo, Bus, Fahrrad oder Mietwagen

Egal, ob man in Tulum Downtown ist oder in einem Hotel am Strand, man wird einen Transport in Tulum brauchen, um zum Beispiel zu den Ruinen, zu den Cenoten oder anderen Sehenswürdigkeiten zu gelangen. Hierzu gibt es in Tulum mehrere Transportmöglichkeiten, die man nutzen kann. Im folgenden Artikel werde ich euch einige davon nennen.

Tulum, Strand und die Ruinen zu Fuß erkunden

Unsere Unterkunft befand sich direkt in Tulum Downtown und damit circa fünf Kilometer vom Strand, den Ruinen oder den im Norden liegenden Cenoten entfernt! Wenn man so wie wir im Zentrum von Tulum eine Unterkunft hat, kann man problemlos die vielen Geschäfte im Ort abklappern, Lebensmittel einkaufen, Essen gehen oder den kleinen Ort Tulum erkunden (was wir jedem empfehlen würden!). Wenn man jedoch zum Strand, zu den Ruinen oder zu einer Cenote möchte, dann wird es zu Fuß von Tulum aus schwieriger. Es sind zwar nur rund fünf Kilometer von Tulum Downtown bis zum Strand oder den Ruinen  und der Spaziergang von circa einer Stunde führt entlang guter Wege und doch ist der Fußweg wegen des tropischen Klimas sehr anstrengend und nur mit sehr viel Trinkwasser zu bewältigen. Von daher würden wir eher ein Transportmittel empfehlen.

Mit dem Fahrrad den Ort Tulum und die Umgebung erkunden

Das Fahrrad ist in Tulum das beste Transportmittel, um relaxed die Umgebung zu erkunden. Es gibt unzählige Fahrradverleiher und die meisten von ihnen verleihen ihre Fahrräder für den ganzen Tag, also von morgens bis abends – teilweise sogar für 24 Stunden. Bei einigen ist das Bringen und Abholen des Fahrrads sogar inbegriffen. Je nach Anbieter unterscheiden sich die Fahrräder hinsichtlich Qualität. Manche Fahrräder sehen ziemlich heruntergekommen aus und deshalb sollte man wenigstens eine Proberunde drehen, bevor man eins für den ganzen Tag mietet. Die Preisspanne liegt zwischen 80 und 130 Pesos pro 24 Stunden (Jahr 2018), wobei sich am genannten Preis meistens noch was machen lässt.

Fahrradverleih in Tulum in Mexiko

Mit dem Taxi von Tulum bis zum Strand, den Maya Ruinen oder den Cenoten

Das Erste, was einem in Tulum auffällt, sind die vielen Taxifahrer, die einem sofort hupen, sobald sie einen irgendwo entdecken. Ihre Aufgabe besteht darin, den ganzen Tag die Touristen von Tulum zu den Hotels am Strand, den Maya Ruinen und den Cenoten zu fahren beziehungsweise sie von dort wieder zurück in die Stadt zu bringen. Transport in Tulum ist deren Aufgabe. Sie fahren also ständig hin und her! Die Taxis sind eine sehr bequeme und preislich akzeptable Art, um ans Ziel zu gelangen. Meist muss man zwischen 70 und 100 Pesos von Tulum bis zum Strand oder den Maya Ruinen rechnen – je nach Taxifahrer und Verhandlungsgeschick ;-). Wir konnten den vom Taxifahrer genannten Preis jedes Mal um bis zu 20-30% Prozent runterhandeln. Wenn sich einer stur stellte und nicht verhandeln wollte, gingen wir einfach zum nächsten. Wie gesagt, Taxis gibt es in Tulum wie Sand am Meer. Einen Taxometer wird man bei den Taxis allerdings vergeblich suchen. Wir haben jedenfalls keinen gesehen. Im Gegenteil: Manchmal konnten wir nicht einmal auf einen funktionierenden Tacho blicken.

Tipp: Die Taxifahrer fahren einen auch den ganzen Tag für einen festen Preis herum, wenn man zum Beispiel längere Ausflüge zu den Maya Ruinen in Coba oder zu der Ruine Chichén Itzá machen möchte. Meistens halten die Taxifahrer auch bei den Cenoten, wenn man das wünscht. Eine Hin- und Rückfahrt nach Coba würde auf diese Weise zum Beispiel rund 1000 Pesos kosten. Wenn man ein Taxi für so eine lange Tour bucht, dann sollte man unbedingt darauf achten, dass der Taxifahrer Englisch sprechen kann. Denn das erleichtert die Verständigung unterwegs enorm.

Taxi in Tulum in Mexiko

Mit dem Mietwagen den Ort Tulum und dessen Umgebung erkunden

Je nachdem was man vorhat, kann es sein, dass ein Mietwagen das günstigere und flexiblere Transportmittel zur Erkundung von Tulum und dessen Umgebung ist. Fast alle Mietwagenanbieter sind in Tulum in der Straße „AV. Coba“ angesiedelt.  Einen kleinen Mietwagen kann man zwischen 20 und 30 Euro pro Tag erhalten. Natürlich variiert der Preis nach Fahrzeugart, der gewünschten Versicherung, der Mietdauer und dem Rückgabeort. Zum Beispiel bekommt man einen Kleinwagen, mit Vollversicherung, unbegrenzten Kilometern, vollem Tank bei Abgabe und dem gleichen Abholort wie Abgabeort für 20 Euro pro Tag gemietet.

Tipp 1: Wer ein Fahrzeug in Tulum mietet, es jedoch einige Tage später an einem anderen Ort wie zum Beispiel in Cancun oder Merida abgeben möchte, der zahlt eine Einweggebühr von 50 bis 100 Euro extra. Nicht vergessen, dies gilt auch, wenn man online ein Fahrzeug bucht!

Tipp 2: Zusätzlich sollte man immer die Kaution von 500-1000 USD im Hinterkopf haben, denn diese wird auf der Kreditkarte für die Mietdauer blockiert und erst bei unversehrter Rückgabe des Fahrzeug wieder zurückerstattet. Ohne Kaution bekommt man das Fahrzeug nicht, auch nicht, wenn man es online bucht. Also sollte man unbedingt aufpassen, dass man genug Geld für die Kaution auf der Kreditkarte hat!

Tipp 3: Unbedingt die Online-Preise mit den Preisen vor Ort vergleichen. Wir konnten bei der Buchung vor Ort über 100 Euro einsparen! Manchmal ist es jedoch genau andersherum und man ist online besser dran. Vergleichen lohnt sich also.

Online bekommt man die besten Preise unserer Erfahrung nach bei Rentalcars. Hier findet ihr die Webseite dazu: Mietwagen bei Rentalcars

Colectivo: Ein lokales und beliebtes Mittel für den Transport in Tulum und Mexiko

Ein Colectivo ist ein Kleintransporter, der auf den Hauptstrecken in Mexiko die Menschen von A nach B transportiert und bei der heimischen Bevölkerung sehr beliebt ist. Die Colectivos erkennt man an ihrer weißen Farbe und einem roten Streifen beziehungsweise am Schriftzug „Colectivo“ auf dem Kleintransporter. Meistens haben die Transporter für 10-15 Leute Platz. Die Colectivos fahren zwischen 6:00 bis 22/23:00 Uhr entlang der Hauptstrecken.

Um in einem Colectivo mitzufahren, geht man einfach zu einer der Bushaltestellen oder stellt sich an die Straßenseite und wartet 5-10 Minuten auf den nächsten Colectivo, der vorbeikommt. Ein Colectivofahrer erkennt meistens sofort, ob man mitfahren möchte und hält auch an, um einen einzusteigen zu lassen. Vorausgesetzt, er hat noch Platz. Ist ein Platz frei, nennt man dem Fahrer einfach sein Ziel und steigt dann ein. Bezahlen kann man entweder sofort oder beim Aussteigen. Der Preis ist je nach Ziel natürlich unterschiedlich. So kostet es zum Beispiel von Tulum nach Akumal gerade mal 30 Pesos pro Person. Feilschen sollte man eher nicht, da die Fahrer mit Touristen wegen der Sprachprobleme mehr Zeit aufwenden müssen und daher nicht ganz so erfreut darüber sind. Ein Trinkgeld wird ebenfalls nicht erwartet. Von daher sollte man passendes Kleingeld bereithalten, da die Fahrer oft kein Wechselgeld bei sich haben.

Was die Sicherheit angeht, sind die meisten Colectivos im gutem Zustand, klimatisiert und die Fahrer seriös. Sie stehen auch mit der Zentrale ständig in Kontakt, weshalb man eher keine Bedenken wegen der Sicherheit haben sollte. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Colectivo in Mexiko Tulum

Fazit zum Transport in Tulum

Insgesamt kann man behaupten, dass man für den Transport in Tulum und die Umgebung auf eine Vielzahl guter Transportmittel zurückgreifen kann. Vom großen Bus, über den kleinen Transporter, die Taxis, Mietautos und Fahrräder wird alles angeboten, was einen von A nach B transportiert. Die Preise zu den einzelnen Transportarten unterscheiden sich gravierend. So sind die öffentlichen Verkehrsmittel wie so oft am günstigsten. Taxis und Mietwagen sind eher die kostenintensivere Variante, aber notwendig, wenn weitere Touren um Tulum geplant sind und man dabei frei reisen möchte. Alternativ kann man natürlich auf den ADO-Bus umsteigen, wenn man in die Umgebung oder in den nächsten Ort möchte.

Wenn du nach Transportmöglichkeiten von Cancun nach Tulum suchst, dann kann dir bestimmt unserer Artikel dazu weiterhelfen: Reise nach Mexiko: Transport von Cancun bis Tulum

Hier findet ihr weitere Literatur zu Mexiko, Tulum und der Region Yucatan.

Buch Reisen nach Yucatan Reisebuch zu Mexiko Buch zu den Maya Ruinen Buch zu Yacatan in Mexiko
*Klickt auf die Artikel, um weitere Information dazu bei Amazon zu erhalten.

Wie immer freuen wir uns über eure Kommentare und Erfahrungen zum Transport in Tulum.

Info: Wenn ihr über weitere Beiträge automatisch informiert werden wollt, dann könnt ihr euch rechts in unseren Newsletter eintragen.

Das könnte Dich Interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei