Die Strandpromenade in Torrox Costa ist bestimmt dem einen oder anderen bereits bekannt. Torrox Costa ist ein schöner kleiner Ort  in Andalusien, der nicht weit von Malaga liegt und einen wunderbaren Küstenabschnitt hat. Hier findet man neben Steinstränden, Sandstränden und einer Promenade zusätzlich im Nachbarort Nerja tolle Buchten mit paradiesischen Küstenabschnitten und eine schöne Altstadt mit Gassen, die zum Flanieren einladen.

Wie es der Zufall so will, wollten wir von Agua Amarga aus eigentlich längst bei Malaga vorbei sein, sind dann aber irgendwie in Torrox Costa gelandet und haben hier circa drei Wochen verbracht.

Die nette, einladende Küste, die vielen Mango-Plantagen, die Tierwelt und die Umgebung gefielen uns und so blieben wir länger als gedacht. Gleich am ersten Tag sahen wir eine Herde Delphine vorbei schwimmen und Papageien herumfliegen – da war die Entscheidung leicht, hier noch ein wenig zu bleiben.

Torrox Costa in Spanien

Das ist die Strandpromenade von dem kleinem Bergdorf Torrox und bei Deutschen, Holländern und Engländern sehr beliebt. Der Ort lieg ca. 50 Kilometer von Malaga entfernt und ist von dort aus mit dem Taxi schnell zu erreichen.

Der Ort selbst bietet eine sehr lange und schöne Promenade mit unzähligen Restaurants, Hotels und Ferienwohnungen. Anscheinend haben sich hier auch viele Rentner niedergelassen, um ihren Lebensabend zu verbringen. Keine schlechte Idee an so einem tollen Ort.

Besonders beliebt ist der Ort als Ausgangspunkt für weitere Erkundungen mit dem Fahrrad, Roller oder auch Fahrzeug. Der Hauptort heißt nämlich Torrox und liegt ca. 5 km im Hinterland auf einem Hügel. Es ist ein kleines Bergdorf, mit vielen verwinkelten Gassen und schönen weißen Häusern. 

Nerja und seine schöne Steilküste

In circa 5 km Entfernung liegt der schöne Ort Nerja, der direkt an den steilen Küsten gebaut wurde. Der Ort ist ein Mix aus alten Gebäuden und neuen Ferienunterkünften.

Wie in Torrox Costa tummeln sich hier ebenfalls viele Touristen herum. Besonders schön sind hier die versteckten Buchten mit ihren Sandstränden an der felsigen Küste. Am besten spaziert man zu Fuß durch Nerja, denn die vielen kleinen versteckten Gassen mit ihren Boutiquen sind so besser zu erkunden.

Immer wieder kommt man auch an irgendeinem Aussichtspunkt heraus, von dem aus man das schöne weite Mittelmeer erblicken kann. Ein Tipp von uns: Geht zu den Balkonen von Europa, kauft euch da ein leckeres Eis, denn Eisdielen gibt es dort wie Sand am Meer und genießt das Eis, den schönen Ausblick auf die Küstenabschnitte und ihre Buchten.

Nerja Spanien Andalusien Torrox Costa

Papageien und Delphine in Torrox Costa

Ein Highlight waren für uns Anfang September die Delphine, die wir direkt am Strand beobachten konnten. Selten haben wir so viele Delphine auf einmal gesehen, die beim Herumtollen wunderschöne Sprünge aus dem Wasser vorführten.

Aber auch sonst findet man hier lustige Tiere, wenn man genau hinschaut. Neben dem Chamäleon und den Geckos, die wir bereits in Agua Amarga angetroffen haben, gibt es in Torrox Costa viele Mönchsittiche. Die kleinen grünen Papageien mit ihren blauen spitzen Flügeln hört man und sieht man den ganzen Tag. Sogar ganze Schwärme fliegen hier herum. Diese gehören hier eigentlich gar nicht her, sondern sie wurden aus Südamerika eingeschleppt. Mit den Jahren haben sie sich super angepasst.

Mönchsittiche in Spanien

Es gibt auch Tiere, bei denen man vorsichtig sein sollte, so gibt es auch Skorpione und Schlangen bzw. im Meer die Feuerqualle, die starke Verbrennungen hinterlassen kann.

Fazit zu Torrox Costa und Nerja

Wer lange Sandstrände und Promenaden mag, der ist in Torrox Costa gut aufgehoben. Wer Buchten und Altstadt mag, der ist in Nerja gut aufgehoben. In beiden Orten gibt es genügend Hotels und Ferienwohnungen, da ist für jeden was dabei. Wer Zeit hat, kann hier locker einige Wochen oder den ganzen Winter verbringen. Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch genug und zum Shopping ist Malaga ebenfalls nicht weit. 

Wie immer freuen wir uns über eure Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema.

Info: Wenn ihr über weitere Beiträge automatisch informiert werden wollt, dann könnt ihr euch rechts in unseren Newsletter eintragen.

 

Das könnte Dich Interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei